Dirigent


Mit elf Jahren erhielt Roman Caprez von seinem Vater den ersten Trompeten-, und fünf Jahre später den ersten Posaunenunterricht von Iso Albin. Von 1995 bis 2000 war er Soloposaunist bei der Brass Band Sursilvana und begann im Herbst 1999 mit dem Studium an der Musikhochschule Zürich bei Stanley H. M. Clark. Im Juni 2004 erlangte er an der Musikhochschule Zürich das Konzertreifediplom für Orchester.

Roman Caprez war Soloposaunist der Brass Band Bürgermusik Luzern (A-Band) und des Schweizerischen Jugendsinfonieorchesters.Nach seiner Lehrtätigkeit an der Musikschule Surselva und der Bündner Kantonsschule, engagiert er sich als Musiklehrer an der Musikschule Ebikon, wo er auch die Jugendblasorchester leitet.

Im Herbst 2005 hat er die Direktion der Brass Band Sursilvana übernommen, mit welcher er bereits verschiedene Erfolge feiern konnte. Seit 2007 dirigiert er die Feldmusik Baar und seit 2010 die Brass Band Root. Roman Caprez ist unter anderem in folgenden Orchestern Zuzüger: Berner Sinfonieorchester, 21st century orchestra, Argovia Philharmonic, Zuger Sinfonietta, Collegium Musicum Luzern.